0173 - 206 99 49 - info(@)timmuessle.de
Diese Seite nutzt keine Cookies.
Symbolbild elektronische Signatur

Rechtssichere, digitale Unterschriften – eine Success Story

Gerade in der Pandemie können digitale Unterschriften wirtschaftliche Abläufe beschleunigen. Die Toyota Kreditbank zum Beispiel vertraut auf eine Lösung der d.velop AG.

Per Hand unterschriebene Dokumente sind auch im Jahr 2022 immer noch ein großer Klotz am Bein von digitalen Workflows. Eigentlich muss das nicht sein, denn inzwischen gibt es auch digitale Signaturen, die technisch ausgereift und rechtssicher sind. Doch nur wenige Unternehmen vertrauen auf solch eine Lösung. Die Mehrheit druckt Papiere, Verträge und Unterlagen immer noch aus, um sie zum Beispiel von der Geschäftsführung unterzeichnen zu lassen.

Und dann? Werden die Papiere mit der Unterschrift wieder eingescannt. Technik-Liebhaber könnten sich die Haare raufen. Der IT-Fachverband AII (Association for Information and Image Management) fand zum Beispiel in einer weltweiten Studie heraus, dass die Hälfte aller Unternehmen manche Dokumente nur ausdrucken, weil sie eine handschriftliche Signatur benötigen.

Nicht alle Firmen sehen diesen Mehraufwand ein – wie zum Beispiel die Toyota Kreditbank, die mit der digitalen Unterschrift der d.velop AG ihre Abläufe beschleunigt.

Hier geht’s zur kompletten Success Story: Toyota Kreditbank

Foto: Kelly Sikkema auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0173 - 206 99 49 - info(@)timmuessle.de
Diese Seite nutzt keine Cookies.